#Fortschritt176

#Fortschritt176
Fangen wir an!

Über mich

Freiheit ist alles was zählt. Wer frei ist, kann handeln. Wer frei ist, kann entscheiden. Und doch gerät Freiheit mehr und mehr ins Abseits und mit ihr die Menschen, die an ihre Freiheit und die Freiheit anderer erinnern.

Meine Name ist Katja Adler. Ich bin stolzes Mitglied des 20. Deutschen Bundestages und vertrete für Sie im Parlament den schönen Wahlkreis 176 - Hochtaunus in Hessen.

Download Pressefoto

Ich bin 1974 in Eisenhüttenstadt geboren. Nach meinem Abitur habe ich an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Bernau 1995 meinen Abschluss als Dipl. Verwaltungswirtin (FH) erhalten und seitdem im Bildungsministerium in Mecklenburg- Vorpommern gearbeitet. Neben meiner Vollzeitbeschäftigung studierte ich an der Fernuniversität in Hagen, mit Abschluss als Magister Artium (M. A.). 2002 wechselte ich nach Rheinland-Pfalz, wo ich bis zu meiner Wahl in den Bundestag arbeitete.
Mit meinen beiden Kindern (2003 und 2008 geboren) lebe ich seit 2002 in Oberursel.

Positionen

Familie

Ich rücke die Familie ins Zentrum mit modernen Rollenbildern – Familie ist da, wo füreinander Verantwortung übernommen wird.

Jugend und Kinder

Der Fokus meines politischen Handelns sind Kinder und Jugendliche – deren Rechte und Schutz.

Europa

Ich stehe für die Freiheit in Europa. Gemeinsam leben, lernen und handeln – Europa ist unsere Zukunft und unsere Heimat.

Artikel und Meldungen

Hier erfahren Sie mehr über aktuelle Themen

Interview mit dem Usinger Anzeiger: "Nicht von Angst leiten lassen"

Es geht um Milliarden für die Bundeswehr, um die Aufnahme von Tausenden Geflüchteten oder die Lieferung von Panzern und Raketen in ein Kriegsgebiet. Der Angriff Russlands auf die Ukraine hat auch die politische Landschaft in Deutschland durcheinandergewirbelt. Mitten drin ist Katja Adler aus Oberursel, die seit Herbst für die FDP im Deutschen Bundestag sitzt. Ein Interview.

Stellenausschreibungen

Für mein Wahlkreisbüro in Bad Homburg suche ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in Presse und Öffentlichkeitsarbeit.

Wir müssen die Pandemiefolgen für Kinder und Jugendliche in den Fokus rücken

Berlin – Mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP hat der Deutsche Bundestag am 18. März 2022 das Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Vorschriften verabschiedet. Die FDP-Bundestagsabgeordnete Katja Adler begrüßt diesen Schritt. „Die Pandemie ist noch nicht vorbei, sie hat aber ihre Gestalt verändert und deshalb ist es richtig, dass wir nun weitgehend zur Normalität zurückkehren.“

Gesprächsrunde Katja Adler MdB mit den Vertretern vom Kreisschülerrat des Hochtaunuskreises Mathew Whu und Ajay Brar

Corona – Schule – Aufwachsen

Mit Mathew Wu und Ajay Brar vom Kreisschülerrat des Hochtaunuskreises habe ich intensiv über die Schulzeit unter Pandemiebedingungen gesprochen. Wo es Probleme gibt und wie wir diese angehen können lesen Sie im Artikel.

Adler: Müssen auf den Weg der Verhältnismäßigkeit zurückkehren

In der anstehenden Ministerpräsidentenkonferenz am 16.02.2022 soll die stufenweise Aufhebung der Corona-Maßnahmen besprochen werden. Dies begrüßt die FDP-Bundestagsabgeordnete Katja Adler ausdrücklich. „Die Menschen sind müde und teilweise sehr frustriert im Kampf um ihre Existenz“, so Adler. Das gesamte Statement können Sie hier nachlesen.

Mein Wochenrückblick #12

Die zweite Sitzungswoche in diesem Jahr ist nun auch vorbei. Es gab wieder wichtige Themen zu diskutieren. Welche genau? Das erfahren Sie im Artikel.

Mein politischer Werdegang

Ich bin im sozialistischen System der DDR aufgewachsen, grundliberal und heute Mitglied der FDP, um für eine freiheitliche, liberale Gesellschaft einzutreten. Mit der Gründung einer Kinderkrippe in Oberursel bin ich zur Politik gekommen und nun seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv. Ändern, was stört und Eintreten für seine Werte, dabei auch mal gegen den Strom und alle Widerstände schwimmen, sind mein Leitbild.

  • 1995

    Diplom-Verwaltungswirtin (FH)

    Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Bernau bei Berlin.
  • 2006

    Magistra Artium (M.A.)

    FernUniversität Gesamthochschule Hagen
    Fächer: Soziale Verhaltenswissenschaften (HF), Politikwissenschaften (NF), Rechtswissenschaften (NF)
  • 1995

    Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg- Vorpommern, Abteilung Wissenschaft und Forschung, Hochschulen

    Personelle, inhaltliche, strukturelle Betreuung d. Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald u. d. Hochschule für Musik und Theater Rostock
  • 2002

    Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland Pfalz, Abteilung Hochschulen und Wissenschaft

    Hochschulfinanzierung, Hochschulhaushalt sowie kriteriengesteuerte Hochschulfinanzierungsmodelle
  • 2011

    Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz

    Programm Kinderfreundliches RLP, Projekt der ehrenamtlichen Lernpaten für Schülerinnen und Schüler in Grundschulen , Verbraucherschutz
  • 2011

    Vorsitzende FDP Oberursel

    Seit 2010 Mitglied der Freien Demokraten, in 2011 zur Vorsitzenden in Oberursel gewählt und bis heute geblieben.
  • 2021

    Wahl in den Deutschen Bundestag

Kontakt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Deutschland

Tel.
(030) 227-77595
Wahlkreisbüro

Katja Adler MdB
Saalburgstr. 47
61350 Bad Homburg
Deutschland

Telefon
(06172) 998-9552